Kundenorientierung als höchstes Ziel

 

Kultur- und Literaturliebhaber besuchen auch in einer Zeit, in der nahezu alles bequem über das Internet bestellt werden kann, „ihren“ Buchladen am liebsten. Kompetente und freundliche Buchhändler, die selber begeisterte Leser sind, geben gerne einen Überblick über aktuelle Bestseller, ihre derzeitigen Lieblingsbücher und helfen bei speziellen Anfragen rund um das Buch weiter. Allerdings kann auch der versierteste Buchhändler natürlich nicht jedes Buch im Geschäft gelesen haben, wie sich das manche Kunden gelegentlich wünschen, aber ein breitgefächertes Wissen über Autoren, Toptitel, Klassiker und Trendthemen sowie ein hohes Maß an Kundenfreundlichkeit lassen einen Besuch in einer Buchhandlung zu einem besonderen Erlebnis werden. Spezielle Aktionen wie lange Lesenächte, Vorlesewettbewerbe für Kinder und Lesereisen begeistern die Bücherfreunde und Stammkunden einer Buchhandlung zusätzlich. Doch die neuesten technischen Entwicklungen sind auch an der Buchbranche nicht spurlos vorübergegangen. Eine moderne Alternative zum Buch- E-Books ersparen den Lesern das Anbringen neuer Bücherregale, da nahezu jedes lieferbare Buch auch schon als elektronische Variante vorliegt, das platzsparend und bequem auf dem tragbaren, elektronischen Lesegerät gelesen werden kann. Das Lesegerät ist angenehm einfach in der Handhabung, robust in der Ausstattung und die aufgespielten Texte bleiben auch bei den unterschiedlichsten Lichtverhältnissen gut lesbar. So ist es beispielsweise möglich, mit beliebig vielen verschiedenen Lieblingsbüchern gleichzeitig auf Reisen zu gehen oder einen bestimmten Text jederzeit ortsunabhängig auf dem eigenen Lesegerät zu ergänzen.